News aus dem aktuellen Schuljahr
19. Februar 2020

Gandalf, Hermine und die Queen zu Besuch

Wie kann das sein, fragt man sich, dass gleich so viele illustre Persönlichkeiten sich im…
23. Januar 2020

Wintersporttag

Seit Jahren ein fester Termin zum Ausklang des ersten Schulhalbjahres - der Wintersporttag am DOG.…
10. Januar 2020

Tüten maskerade

Merkwürdige Gestalten tummelten sich unlängst an unserer Schule. Hinter den Masken verbargen sich Schülerinnen und…
10. Januar 2020

... und Tooooor !

Wann sitzt schon einmal der FC Bayern neben dem SV Bütthard auf der Bank? Natürlich…
20. Dezember 2019

Advents konzert

Ein abwechslungsreiches und sehr stimmungsvolles Adventskonzert präsentierte auch heuer wieder das Deutschorden-Gymnasium in der Schlosskirche.…
12. Dezember 2019

Volleyball - ein starker Auftritt

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale…
05. Dezember 2019

Besuch bei den Tieren

Am 5. Dezember besuchte die Klasse 6 Ethik mit Begona Arinho-Häfele und Nadja Turban das…

Auch in diesem Schuljahr haben sich die Schwimmer des DOG für das Landesfinale der WK IV Jungen in Karlsruhe qualifiziert. Nachdem die Schüler um Jonas Friess den zweiten Platz beim RP – Finale erreichten, konnte sie sich als 5. beste Mannschaft aller Regierungsbezirke die Teilnahme sichern. Gut gelaunt nahmen Manjo Hübner, Leo Haaf, Nicolas Haag, Marcel Brunner, Jakob Friess, Peter Handrup und Jonas Friess die weite Fahrt nach Karlsruhe auf sich.

Dabei ist dieser Wettkampf ein reiner Staffelwettbewerb mit den unterschiedlichsten Anforderungen. Neben der Freistilstaffel und der Bruststaffel als gängige Wettkämpfe gibt es noch die sogenannte Koordinations- und Beinschlagstaffel. Bei all diesen Wettbewerben konnten sich die DOG – Schwimmer als Dritte behaupten und somit gut gerüstet in letzten Wettkampf gehen. Dabei müssen 6 Schwimmer gleichzeitig 10 Minuten lang so viele Bahnen schwimmen wie möglich. Unsere Schüler schafften zusammen 142 Bahnen und verteidigten den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch dafür und viel Erfolg weiterhin.

Danilo Pohlan

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen