Willkommen auf den Webseiten des DOG
Herzliche Einladung zum Literaturabend!Herzliche Einladung zum Literaturabend!

Herzliche Einladung zum Literaturabend des Literaturkurses der Oberstufe! Unter der Leitung von Marc-Oliver Mögle werden am Freitag, den 18. Januar 2019, um 19 Uhr in der Aula des DOG von Anton Tschechov [ ... ]

Weiterlesen
Einen guten Start ins neue Jahr 2019!!!Einen guten Start ins neue Jahr 2019!!!

 
Einen guten Start ins neue Jahr 2019!!!

Weiterlesen
Adventsmusik mit über 150 AkteurenAdventsmusik mit über 150 Akteuren

Bad Mergentheim. Nachdem bereits in der vorangegangenen Woche die Musikprofilklassen 5 bis 7, der Chor der Klassen 5 und 6, die Tanz-AG sowie das Vororchester des DOG die zahlreichen Besucher in der Schulaula [ ... ]

Weiterlesen
Die neue InfosäuleDie neue Infosäule

Einen ganzen Samstag haben Frau Landkammer und die Kunst-AG zusammen mit Herrn Leuchter unsere Säule geplant, gebaut und aufgestellt. Die Materialien dafür hatte Herr Leuchter in mühsamer Handarbeit [ ... ]

Weiterlesen
Das SMV-OberstufenfußballturnierDas SMV-Oberstufenfußballturnier

Hier findet Ihr Impressionen vom Fußballturnier der Schülermitverantwortung für die Oberstufe. Organisert hat das Turnier die SMV und die Schultechniker mit den Vertrauenslehrern Anna Ruck und Sebastian [ ... ]

Weiterlesen
Klangvolle Einstimmung auf die AdventszeitKlangvolle Einstimmung auf die Adventszeit

Nicht nur die vortragenden Schüler der Unterstufe, sondern auch die Zuschauer waren mächtig aufgeregt: Am letzten Donnerstag, den 6. Dezember 2018, fand die Adventsmusik der Unterstufe am Deutschorden-Gymnasium [ ... ]

Weiterlesen

DOG-Terminkalender

25 Jan
28 Jan

für Klasse 12: Beginn Kurshalbjahr 12/2 und Wahl des mündlichen Prüfungsfachs

4 Feb
Elterninformation Klasse 10
04.02.2019 18:00

zu Kurswahlen und Stufenfahrten (anschließend Elternabende)

5 Feb
Wintersporttag
05.02.2019
11 Feb
Tage der Orientierung für Klasse 8
11.02.2019 - 15.02.2019
15 Feb
Probenwochenende des Karibu-Chors
15.02.2019 - 17.02.2019

im Wildbad Rothenburg o.T.

16 Feb
Elternsprechtag
16.02.2019 08:00 - 12:00

 

Musicalatmosphäre im DOG

Pünktlich um 19:02 Uhr am 31. Mai 2017 gingen in der Aula des Deutschorden-Gymnasiums die Lichter aus und Sabine Rühtz hatte zum letzten Mal die Ehre als Schulleiterin des Gymnasiums die Gäste zu einem unterhaltsamen Theaterabend zu begrüßen.

 

Dabei gingen besondere Grußworte an die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Zahn und an den Vorsitzenden des Fördervereins der Schule, Hr. Dr. Hoffmann und seine Gemahlin. Vor einer sehr gut besetzten Aula zeigte dann der Literaturkurs der Oberstufe unter Leitung von Oliver Mögle, was man aus einem Ein-Akter alles machen kann, wenn die Grenzen der Inspiration ausgehebelt werden.

 

 

Trotz der Abiturphase gelang es Jorina Hoffinger, Caroline Biz, Linda Nguyen und Ursula Heß mit Regieunterstützung von Denise Jährling das Publikum zu begeistern. Aus dem reinen Theaterstück hatten sie unter Einbindung des Chors, Leitung Anita Throm, und der Tanz-AG, Leitung Nadine Koschack, ein Musical gemacht. So wechselten muntere Dialoge der Schauspielerinnen sich mit dem Gesang des Chores und den Auftritten der Tänzerinnen ab. Dass dabei Caroline Biz als Natalja Stepanowa selbst Solopartien übernahm und darin überzeugte, verknüpfte die einzelnen Elemente zu einer ausgewogenen Mischung.

 

Manch Zuschauerin sprach danach aus, dass die Schülerinszenierung durchaus auch mit dem Mainfrankentheater mithalten konnte. Doch auch die stellenweise sehr freien Auslegungen des russischen Originals überzeugten auch das anspruchsvollere Publikum. So wurde Jorina Hoffinger in ihrer Rolle als Ivan Lomov durch Linda Nguyen unterstützt. Lomov, ein hypochondrischer Junggeselle, der um die Hand von Natalja anhalten will, leidet unter vielen imaginären Krankheiten, Ticks, und Linda Nguyen stellte diese dar, indem sie unter ihrer Maske Lomov fremd steuerte, ihn hinken und sein Herz schlagen ließ. Nach sehr unterhaltsamen 50 Minuten war leider das Stück schon vorbei.

Doch die Zuschauer dankten es den Schauspielerinnen und den vier Lehrkräften mit anhaltemden Beifall. Diesem Dank schloss sich auch Frau Rühtz an, als sie mit dem stellvertretenden Schulleiter Christian Schlegel den Hauptpersonen und den drei Lehrerinnen und dem einen Lehrer Sonnenblumen überreichte.

Marc-Oliver Mögle