An dieser Stelle berichten wir von Neuigkeiten und besonderen Ereignissen aus dem Schulleben - von A wie Abiball bis Z wie Zeugnisausgabe.

 

b_150_100_16777215_01_images_2017-18_Knguru.jpg

 

Am Donnerstag, 15. März 2018, fand zum 24. Mal auch in Deutschland der Mathematikwettbewerb in mehr als 11 250 Schulen mit mehr als 900 000 Teilnehmern statt.

Aus unserer Schule nahmen 141 Schüler aus allen Klassen und einigen Kursen der JGS1 und JGS2 teil. Jeder Schüler hatte 75 Minuten Zeit, die 24 bzw. 30 Aufgaben zu lösen.

 

Den weitesten Känguru-Sprung - nämlich 24 aufeinanderfolgende richtige Antworten (alle Aufgaben!) - erreichte:

Maximilian Mutsch                 aus der Klasse 6b

Maximilian wird mit einem T-Shirt als Sonderpreis prämiert.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

b_150_100_16777215_01_images_2017-18_knguru1.jpg

 

 

Wir gratulieren aber ebenso herzlich unseren 8 Preisträgern, hier geordnet nach den erreichten Punktzahlen. Die Preise werden je Altersgruppe nach prozentualen Punktgrenzen gesondert festgesetzt.

 

Maximilian Mutsch            Klasse 6b         120,00 Pkt.     1. Preis

Jan Braunwarth                 Klasse 12c       108,50 Pkt.     3. Preis

Michael Gutemann            Klasse 10c        105,00 Pkt.     3. Preis

Mike Eßlinger                     Klasse 6c         101,25 Pkt.     3. Preis

Paul Esterl                          Klasse 7c         95,00 Pkt.     3. Preis

Jennifer Muck                    Klasse 7c         93,75 Pkt.     3. Preis

Alea Menikheim                 Klasse 5b         90,00 Pkt.     3. Preis

Louis Rothenfels                Klasse 7c         88,75 Pkt.     3. Preis

 

Diese Schüler werden mit Sachpreisen ausgezeichnet: anspruchsvollen Strategiespielen, Büchern oder Kartenspielen.

 

b_150_100_16777215_01_images_2017-18_knguru2.jpg

 

 

Alle Teilnehmer erhalten die Teilnehmerurkunde mit der erreichten Punktzahl, eine Broschüre mit den Aufgaben und Lösungen und den „Preis für alle 2018“ dem Pentomino (Zwölfer-Puzzle).

 

4 Klassen schickten mindestens die Hälfte ihrer Mitschüler ins Rennen.

Von denen erreicht die Klasse 7c im Durchschnitt 72 Punkte je Schüler, gefolgt von der Klasse 8c mit durchschnittlich 70 Punkten, der 5b mit durchschnittlich 68 P und der 5c mit im Mittel 60 Punkten pro Teilnehmer. Prima, weiter so!

 

Wir hoffen, dass dieser Wettbewerb allen Beteiligten Spaß bereitet hat und freuen uns auf den kommenden KÄNGURU-TAG, wieder am dritten Donnerstag im März, das ist der 21.03.2019.

                                                                                           Eure Mathematiklehrer