Willkommen auf den Webseiten des DOG

Infos zum Tag der Offenen Tür

am 26. Februar 2019 ab 17.30 Uhr und den Anmeldefromalitäten für die zukünftigen Fünftklässler gibt es hier

Neue Schulsanis ausgebildetNeue Schulsanis ausgebildet

Erneut konnten durch die Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Bad Mergentheim des Deutschen Roten Kreuzes Schülerinnen und Schüler in zwölf Unterrichtseinheiten zu Schulsanitätern qualifiziert werden. [ ... ]

Weiterlesen
Der Deutsche Orden und das DOGDer Deutsche Orden und das DOG

800 Jahre Deutscher Orden in Bad Mergentheim ist nicht nur ein Ereignis, das vom Deutschordensmuseum begangen wird. Auch
Schüler des Deutschorden-Gymnasiums haben dieses Jubiläum zum Anlass genommen, [ ... ]

Weiterlesen
Herzlich Willkommen am DOG!Herzlich Willkommen am DOG!

Wir laden alle Kinder und Eltern der 4. Klasse, die sich für den Übergang auf ein Gymnasium interessieren, zu unseren Informationsveranstaltungen ein. Am Donnerstag, den 21. Februar 2019 von 09:00 – [ ... ]

Weiterlesen
Bildende Kunst: Schülerarbeiten bei der SCHULKUNST Landesausstellung in StuttgartBildende Kunst: Schülerarbeiten bei der SCHULKUNST Landesaus...

BILD - MATERIAL - OBJEKT lautete das SCHULKUNST Thema 2017/18. Unterschiedlichste Kunstwerke aus verschiedenen Schulen konnten im April 2018 in der regionalen SCHULKUNST Ausstellung im Deutschordensmuseum [ ... ]

Weiterlesen
Klasse MaskenKlasse Masken

Merkwürdige Gestalten zogen die letzten Wochen durch das Schulhaus... hier zu sehen ist die Klasse 5c. Die Schüler kreierten im Kunstunterricht mit Frau Reinhart Masken und Kostüme, sodass man im Treppenhaus [ ... ]

Weiterlesen
Projekt Klasse 6 b – BNT zum Thema „Energie“: Bau einer WärmekraftmaschineProjekt Klasse 6 b – BNT zum Thema „Energie“: Bau einer Wärm...

Passend zur vorweihnachtlichen Adventszeit starteten die 6. Klassen des DOG im BNT- Unterricht das Projekt „Bau einer Wärmekraftmaschine“ zur Unterrichtseinheit ENERGIE. Dazu musste zunächst ein Holzbausatz [ ... ]

Weiterlesen

Aktuelle Termine

25 Feb
BOGY Klasse 10
25.02.2019 - 01.03.2019
26 Feb
Tag der Offenen Tür
26.02.2019 17:30
4 Mär
Faschingsferien
04.03.2019 - 08.03.2019
11 Mär

anschließend Elternabende der 8. Klasse

Alle weiteren Termine

für das aktuelle Schuljahr und der detaillierte Terminkalender sind unter dem Menüpunkt Kalender zu finden.

 

Matinee am 18.07.2018 im Reinhold Würth Saal des CARMEN WÜRTH FORUM

Mit dem südafrikanischen Präsidentenberater Dr. Khulu Mbatha hat sogar ein Foto geklappt: die Klasse 10b mit Frau Geiger und Herrn Fahlke. Be the legacy. Unter diesem Motto fand am Mittwoch, dem 18. Juli 2018, eine Matinee zum Gedenken an Nelson „Madiba“ Mandelas 100. Geburtstag statt.

Zu dieser Veranstaltung, die im Carmen Würth Forum in Künzelsau abgehalten wurde, fanden sich verschiedene Persönlichkeiten ein, um ihre Gedanken über Mandela zu teilen.

Auch wir, die Klasse 10b des Deutschorden Gymnasiums Bad Mergentheim mit unseren Lehrern Frau Geiger und Herrn Fahlke, durften als Vertretung der jüngeren Generation der Veranstaltung beiwohnen.

Anwesend waren als Redner der ehemalige deutsche Botschafter in Südafrika Dieter W. Haller, der südafrikanische Präsidentenberater Dr. Khulu Mbatha und der Gastgeber Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth. Darüber hinaus hielt der Moderator, Jan Philippe Schlüter, eine Podiumsdiskussion mit jungen, engagierten Erwachsenen ab, um zu zeigen, wie man „Madibas“ Vermächtnis als Vorbild für das eigene Handeln in den Alltag integrieren kann. Musikalisch wurde der Vormittag vom MIAGI Youth Orchestra umrahmt. Es begeisterte das Publikum mit einer klassischen Symphonie von Beethoven und einem eigens für den Mandela Day vom Dirigenten Duncan Ward komponierten Stück, welches Elemente aus klassischer, moderner und afrikanischer Musik beinhaltete.

„It is in your hands to make of our world a better one for all” - Zitate von Nelson Mandela, wie dieses begleiteten uns den ganzen Tag. Mandela, der 27 Jahre in Gefangenschaft lebte und später der erste demokratisch gewählte Präsident Südafrikas wurde, kämpfte gegen die Apartheid und war Mitglied des ANC, des African National Congress. Diese Mitgliedschaft verbindet ihn auch mit dem Ehrengast Dr. Khulu Mbatha. (siehe Bild)

Prof. Würth erzählte von seinem Treffen mit Nelson Mandela im Jahr 2000, welches einer der bedeutendsten Momente seines Lebens gewesen sei. Er verdeutlichte seine persönliche Bindung zu Südafrika und die guten wirtschaftlichen Beziehungen zu diesem Land. Erste Erfahrungen mit dem Apartheidsystem machte er während eines Aufenthaltes in Johannesburg in den 1970er Jahren. Deshalb forderte er, achtsam zu bleiben gegenüber „allen Anzeichen von Intoleranz“.

Wir, als die junge Generation, fühlten uns hierbei besonders angesprochen und bereit die Aufgabe zu bewältigen, Madibas Traum zu leben und die Welt zu verändern. Getreu dem Motto Mandelas: “It is in your hands to make a difference.”

Die Klasse 10b 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen