An dieser Stelle berichten wir von Neuigkeiten und besonderen Ereignissen aus dem Schulleben - von A wie Abiball bis Z wie Zeugnisausgabe.

Ferien? Aber die Mondfinsternis …

Wer glaubt, dass man ab dem letzten Schultag am DOG keine Schüler mehr antrifft, der täuscht sich. Die einen helfen bei dem Sortieren der Schulbücher, die anderen helfen den Reinigungskräften, bei der Grundreinigung, manch einer holt noch Zeit nach und andere treffen sich nachts um 21:00 Uhr vor dem Eingang der Schule zu einem besonderen Ereignis. Da es die totale Mondfinsternis so lange nicht mehr zu sehen geben wird, trafen sich zehn Schülerinnen und Schüler spontan am Freitag, 27. Juli 2018 mit OStR Mögle, um auf der obersten Dachterrasse den Mond anzusehen. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten konnten sie dann dank der Hilfe von Herrn Leuchter beobachten, wie der rotschimmernde Mond über Burg Neuhaus aufging. Marcel Pohl gelangen dabei spektakuläre Bilder, der er anschließend gerne der Schule zur Verfügung stellte. Zwei Stunden blieb man dort oben zusammen und frischte auch die Kenntnisse über die Sternbilder auf.

Marc-Oliver Mögle